Ultimate Frisbee

Ultimate ist ein aufregender körperloser Mannschaftssport, der weltweit von tausenden von Menschen gespielt wir. Diese Sportart bedient sich der besten Elemente von Sportarten wie Fußball, Basketball, American Football und Netzball und vereint diese elegant zu einem einfachen und doch fordernden Spiel. Um auf höchstem Niveau mitzuhalten, müssen Ultimate-Spieler ein hohes Maß an Schnelligkeit, Beweglichkeit und Ausdauer aufweisen können. Da die Grundregeln jedoch leicht verständlich sind, können Neulinge recht leicht einsteigen. Ach ja, übrigens, gespielt wird mit einer Flugscheibe (im Volksmund Frisbee genannt).

 

Das Spiel

Beim Ultimate treten auf einem rechteckigen Spielfeld zwei Mannschaften zu je 7 Spielern gegeneinander an. An jedem Ende des Spielfeldes markiert eine Linie zwei "Endzonen" (wie beim American Football). Dieses sind die Bereiche, in denen Punkte erzielt werden können. Ein Punkt wird erzielt, indem ein Spieler die Scheibe in der anzugreifenden Endzone fängt, zumeist nach Pass durch einen Mitspieler (inzwischen hat sich weitgehend die so genannte Calahan-Roule durchgesetzt, nach der auch ein in der anzugreifenden Endzone abgefangener Pass der verteidigenden Mannschaft durch einen Spieler der angreifenden Mannschaft zum Punkt führt).

 

Spielfeld


Spieler dürfen nicht mit der Scheibe laufen. Wer die Scheibe erhält, muss schnellstmöglich anhalten und versuchen, die Scheibe zu einem anderen Spieler zuzuwerfen (wie beim Netzball). Durch Passspiel von Spieler zu Spieler versucht die angreifende Mannschaft sich auf dem Spielfeld zu der anzugreifenden Endzone vorzuarbeiten. Fällt die Scheibe zu Boden, wird abgefangen oder von der gegnerischen Mannschaft zu Boden geschlagen, so wechselt der Besitz (einen solchen Besitzwechsel nennt man "Turnover", wie beim American Football). 

Die verteidigende Mannschaft versucht, die angreifende Mannschaft durch Manndeckung (wie beim Fuß- oder Basketball) daran zu hindern, Raumgewinn auf dem Spielfeld zu erzielen. Die Idee ist dabei, dass die angreifende Mannschaft einen gut gedeckten Spieler eher nicht anspielt, da es sonst leicht zu einem Fehlpass kommen könnte. Deshalb sind prinzipiell immer alle Spieler in Bewegung: Auf der einen Seite versuchen die angreifenden Spieler, ihre Manndecker abzuhängen, die selber natürlich alles daran setzen, an ihrem Gegenspieler dranzubleiben und möglichst einen Turnover zu erzwingen.

 

 

"Spirit of the Game"

Ultimate ist einmalig in dem Sinne, dass selbst auf Weltmeisterschaftslevel die Schiedsrichterfunktion von den Spielern selbst wahrgenommen wird, gemäß einem Ehrencodex, dem "Spirit of the Game". Diese Maßnahme überlässt die Verantwortlichkeit über das Fairplay bei den Spielern selbst. Von daher ist es eine komplett andere Erfahrung, Ultimate zu spielen, als wenn man sonst irgendein Sportspiel betreibt. Und ob Sie es glauben oder nicht, das Ultimate System der eigenen Regeleinhaltung und -kontrolle funktioniert prächtig.

 

Die Regeln

Eine kurze Zusammenfassung der Regeln gibt es hier.

 

Glossar

Die wichtigsten Begriffe werden in diesem Glossar erklärt.