Juniors Ultimate NDM vol.12

aktive und Publikum

Am 23.02.2018 pilgerten 21 Schülerteams aus Norddeutschland nach Othmarschen zum Christianeum, um die Norddeutschen Meister auszuspielen. Einen ganzen Freitag lang wurde erst auf Kleinfeldern und später aufs Großfeld gezeigt, was in den Sportkursen und Schul-ABs so geht. Zum ersten Mal in der Geschichte der 12 Jahre, seit diese Schülermeisterschaften im Norden stattfinden, gab es mit 31 angemeldeten Teams deutlich mehr Bewerber als Startplätze, nämlich nur 21. Daher wird überlegt in Zukunft Qualifikationsturniere vorzuschalten.

Ebenfalls neu waren Spirit-Bewertungen nach jedem Spiel. So gab es in den drei Divisionen: Unter-und Mittelstufen- Beginner, Oberstufen-Beginner und Fortgeschrittene nicht nur Gold-, Silber- und Bronzemedallien, sondern auch dreimal  den Franz-Reisgis-Spirit Pokal.

Wer ist Franz Reisgis?

 

Franz ist Vieles:  Fischbees-Ehrenmitglied. Sportlehrer am Gymnasium Ohlstedt in seinem letzten offiziellen Dienstjahr. Über Jahrzehnte hinweg Animateur und Organisator von Schüler AGs seiner Schule, Vorreiter von Abitur Sportpraxis-Prüfungen im Ultimate, Entdecker von Phillis und vielen weiteren Hamburger Ultimate-Legenden, wie Weltmeister Malte Blanck. Er hat früher natürlich auch selber Ultimate in Hamburg gespielt, nämlich bei den Seagulls. So hieß früher das Erstliga-Open Team aus Hamburg. Aber zurück zu den Juniors (Franz könnt ihr gerne bei der JHV zum Bier einladen und selber befragen:)

 

 

 

So sahen die schönen Franz-Reisgis Spiritpokale aus

In der Mittagspause gab es wie gewohnt ein Showgame zwischen Fischbees und ehemaligen Schülern des Gastgebers, die Christianeum-Allstars.

Gewinner gab es ganz viele, bei den Beginnern 1 waren das die Ohlbees 1.

Bei den Beginnern Oberstufe gewann Team Christianeum 1 und bei den Fortgeschrittenen die Ohlbees 4.

 

Finde alle Teamlisten, Teamfotos und Spiritgewinner auf der Seite

.