4. Liga Indoor Mixed Alsters

Alsters

 

01.12.17, 18:45 – Eine 11 köpfige Alstersdelegation formiert sich am Hamburger HBF und bricht auf Richtung Kamen, um die 4. Liga Mixed Indoor zu rocken.

 

02.12.17, 11:30 - Guten Morgen Alsters! Erstes Spiel gegen UGM - Ultimate Greenhorns Münster startet mit stabilem Punktetrade bis 6:6. Dann verlieren wir 3 Punkte in Folge und fangen an unsicher zu werden. UGM bringen einen Overhead nach dem anderen ins Ziel. Wir können uns zwar nochmal fangen. UGM gewinnt aber verdient 9:15.

02.12.17, 15:31 - madmart: Zweites Spiel Aitschbees. Nicht zum ersten Mal stoßen wir aufeinander, nicht zum ersten Mal haben wir uns schwer getan. Gefühlt waren wir auf Augenhöhe, aber konnten uns zu selten nach gewonnener Defence belohnen. Die jungen, flinken Aitschbees haben dann zwischenzeitlich 06:10 geführt. Wir haben uns nochmal zusammengerissen und auf zwei Punkte rangekämpft. Mussten dann aber auch dieses Spiel 10:14 abgeben.

02.12.17, 20:31 – Letztes Spiel gegen Gastgeber Kamen im Universe gewonnen. Wir haben eigentlich ganz gut losgelegt, hatten dann aber einen kleinen Einbruch und Kamen kam wieder ran. Dann wurden die Punkte getraded undes ging ins Universe. Wir haben die Offence und machen das Ding klar. Damit haben wir uns auch am Sonntag ein längeres Ausschlafen erspielt. Also geht es frisch geduscht in die Stadt.

03.12.17, 11:05 - Nach schönem Abend auf dem zuckersüßen Weihnachtsmarkt, Stärkung beim Spanier bei Paella und Tapas und einer nicht ganz ungestörten Nacht in der Schlaf/Spielhalle starten die Alsters gegen die Cologne Colibris durch. Die jungen, scheibensicheren Kölner machen es uns durch starke Überläufer und konsequenten Flow schwer und holen sich gleich zu Beginn mehrere Breaks (1:6). Wir lassen den Kopf aber nicht hängen, stellen unsere D auf FM um und finden unsere Sicherheit in der O wieder. Damit drehen wir das Spiel und gewinnen 15:9. Bäm.

03.12.17, 17:35 – Puh, das mussten wir erstmal verarbeiten: Ins letzte Spiel sind wir mit Respekt reingegangen, denn Frisbielefeld haben in ihrem ersten Sonntagsspiel richtig gutes Ultimate gezeigt. Auch im Spiel gegen uns waren sie heiß und engagiert. Dennoch ging unser Spiel gut auf und wir gingen 11:7 in Führung. Dann schlichen sich plötzlich kleine, unnötige Fehler bei uns ein und Bielefeld holte auf. Alles spitzte sich dann zu einem Universe zu. Beide Teams hätten den Sieg verdient gehabt. Leider zogen wir den Kürzeren und mussten das Spiel verloren abgeben.

Trotzdem happy nehmen die Alsters den 5. Platz mit nach Hause.